Zum Inhalt springen
  • himmel.jpg
  • himmel2.jpg
  • himmel3.jpg
  • himmel4a.jpg

Lust auf Sommer, Sonne, Freiheit?

Quelle: von Alice Lorber / Profil 2017, Nr. 4

Oder: Woran denken Sie, wenn Sie an Ihre Ferien denken? An Musik? An Lavendelduft aus Südfrankreich oder an eine kulinarische Köstlichkeit? Im Sommer werden Erinnerungen wach... Es gibt so viele „Weißt du noch-Momente“ – manche Erlebnisse und Erfahrungen bereichern und begleiten uns ein Leben lang.

Paulus hat in seinem Brief an die Philipper geschrieben:

"Ich bete darum, dass eure Liebe immer noch reicher werde an Erkenntnis und aller Erfahrung.

(Phil 1,9 - Monatsspruch für Juli 2017)

Liebe wird lebendig durch Erkenntnis und Erfahrungen. Urlaub – eine Kostprobe des Lebens in Fülle, mitten im Leben. Urlaub weckt Lust, Neues auszuprobieren. Ich selbst spüre die Sehnsucht nach Weite: Länder entdecken, andere Lebensweisen kennenlernen – auch freie Zeit zu Hause mit meiner Familie und gemütliche Abende im Freundeskreis lassen neuen Lebensgeist in mir wach werden.

Urlaub schenkt uns Zeit für neue Erkenntnisse und Erfahrungen. Die Uhr vergessen, das Handy leer. Sich selbst und andere neu kennenlernen. In Ruhe. In unserer Zeitoase sprudeln ungeahnte Möglichkeiten. Zeit, Erfahrungen zu sammeln. Zeit füreinander und Zeit für uns selbst. Gelegenheit Neues auszuprobieren.
Hier oder ganz woanders. Zu zweit den Sonnenuntergang genießen (oder als frischgebackene Eltern auch den Sonnenaufgang ...). Auf neue Abenteuer einlassen – beim Bergsteigen oder auf einer Fahrradtour in unbekanntes Gelände. Ein gutes Buch lesen und sich in Gedanken in ferne Welten entführen lassen. Im Café sitzen und Menschen beobachten. Kulinarische Köstlichkeiten probieren oder selber kreieren. Fremde Kochkultur kennen lernen. Menschen einladen. Neues ausprobieren und sich Geschichte(n) erzählen lassen. Sich von den Kindern in ihre Welt mitnehmen lassen. Zukunftspläne schmieden.

Urlaub weitet den Horizont. Öffnet den Blick für Kurioses und Ungewöhnliches. Wir lernen andere und uns selbst neu kennen. Schauen über den Tellerrand und knüpfen Kontakte.

Urlaub kann auch heißen: Begrenzung in Kauf zu nehmen – im Wohnmobil, im kleinen Hotelzimmer oder ohne vorherige Buchung einer Unterkunft. Wo werden wir heute Abend sein? Die Perspektive verändert sich. „Abenteuer Leben“ hautnah. Ohne Netz und doppelten Boden.
Urlaub bietet Zeit für solche Erfahrungen: Gerade die „Pannen“ können einen Urlaub erfahrungsreich und besonders machen. Herzliche Gastgeber gleich neben der Autowerkstatt. Eine persönliche „Stadtführung“, die uns wieder zurück zum Quartier bringt, nachdem wir uns verlaufen hatten. Eine Urlaubsfreundschaft beginnt, nachdem wir gemeinsam mit kranken Kindern im Hotel bleiben mussten. Neue Erfahrungen. Neue Kraft. All inklusive. Leben verläuft nicht nach Plan.

Manches im Leben muss man eben erlebt haben, um zu verstehen wovon andere reden ... Die Liebe wird „reicher“.

Am Ende des Urlaubs heißt es dann Abschied nehmen: von neuen, lieb gewonnen Freunden und Orten, von der vielen geschenkten Zeit und von ganz persönlichen Schätzen. Urlaub verwandelt:
vollgepackt mit neuen Erkenntnissen und Erfahrungen in unserem Rucksack kehren wir wieder zurück in unseren Alltag. Mal sehen, mit welchen Entdeckungen und Erfahrungen wir dann unsere Liebe(n) bereichern?

Wer in besonderer Weise um Gottes Segen für die Reise und während des Urlaubs bitten möchte, ist herzlich eingeladen in den Gottesdienst am 16.7.2017 um 10:30 Uhr in der
Kirche Am Heierbusch.

alice_lorber.jpg